RGB Controller

RGB Controller für Android

Wir kommen zu einer lustigen Idee die mir kam weil ich total genervt von der Billigware war die heute verkauft wird…
Es dreht sich um die bei RGB Lichtbändern oder Glasplatten Beleuchtungen mitgelieferten Controller, die kleinen meist grauen Kasten die einfach so den Geist aufgeben… 🙁

Noch eine kurze Randnotiz: Ich will nur einen kurzen Überblick geben wie das ganze entstanden ist, keine detaillierte Nachbauanleitung 🙂 Wer dennoch Lust hat das ganze zu löten und zu programmieren muss wohl leider darauf warten das ich meine App im Play Store zusammen mit dem Plan release.

Okay zurück zum Thema, da ich genervt war dachte ich wieso bau ich mir nicht meinen eigenen und Steuer das ganze mit meinem Smartphone.
Ich hab mich dazu entschlossen erstmal die alte Platine aus dem Gehäuse zu nehmen und zu schauen was da so drin ist, mehr als ein Paar IC’s und Mosfet Transistoren dürften da auch nicht drin sein.

Das Ergebnis: [BILD kommt nach]

Nach dem kurzen aber aufklärenden Blick war es nötig Hardware zum löten zu organisieren also Hangouts an und meinem Kumpel Carl geschrieben, der mir dann Kurzerhand seinen Arduino Mega ausgeliehen hat zusammen mit Lötkolben kabeln und was man so noch brauch. In meiner alten Bauteile Lötkiste fand ich dann noch mein altes Bluetooth Modul RN-41 . IDEAL! 🙂

Das Löten kann beginnen.

Das Ergebnis der Lötaktion: [BILD kommt nach]

Der Hardware Prototyp steht also, die Codingsession kann starten :>

Ziel Nummer eins war es einfach mit dem Arduino verschiedene Farben anzuzeigen, wenn man nun weis das es eine Funktion analogWrite gibt kann man nach belieben einfach Farben mischen und das einfach mit verschiedenen RGB werten , dabei muss man eben nur jeden Analogen Ausgang( jeweils pro Farbe RGB) so oft ein und ausschalten mit analogWrite, das der entsprechende Farbton entsteht.

Hat man das geschafft kann man der Fantasie freien lauf lassen, z.B. hab ich mir die Fade Funktion abgeschaut sowie die Blink und natürlich die Funktion nur eine Farbe dauerhaft anzuzeigen. Alles in allem ein paar Zeilen Code mehr schreiben und das ganze läuft.

Aber ich hab doch gesagt das ich mein Smartphone nutzen will werden nun manche meckern die Antwort ist:
Na klar los gehts lesen wir einfach über die Serielle Konsole Befehle ein die man sich frei ausdenken kann für die Funktionen. Danach führt man das ganze aus. Was nun noch fehlt ist eine App in der man das Ganze steuern kann. Um das zu realisieren kommt nun das Bluetooth Modul ins Spiel. Das Modul hat eine RS232 Schnittstelle eingebaut und wird einfach an den Eingang und Ausgang des Arduinos geklemmt. Natürlich muss man dabei darauf achten, z.B. das Modul richtig zu verdrahten es verträgt nämlich nur 3,3 V und wir haben sogar 5V vom Arduino und ganze 12 V am alten Modul, das ich „gehackt“ habe.

Um nun das Modul zu testen kann man mit Apps z.B. BluetoothTerminal einfach seine Kommandos via Bluetooth an das Modul senden, welches es dann direkt an den Arduino sendet. Siehe da es ist Bunt!

Da es etwas nervig ist und auch umständlich das ganze per Hand zu tippen schreibt man sich einfach kurzerhand eine App dafür 🙂
Meine sieht so aus: 

RGB Remote App Screen

RGB Remote App Screen

Leider muss ich hier dazu auffordern ebenfalls etwas eigene Arbeit reinzustecken, da ein komplettes Tutorial zum schreiben einer solchen App nötig ist werde ich hier nicht weiter darauf eingehen , da es den Rahmen sprengen würde. An dieser Stelle sei nur noch darauf hingewiesen, das der Coole Farbwähler hier aus einem GitHub Projekt stammt: https://github.com/LarsWerkman/HoloColorPicker